trainsform - Partner für Change Management, Management-Training und Coaching.

Zeit- und Selbstmanagement

Seminarziele:

Wirtschaft schreitet immer rasanter voran. Von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird immer mehr Leistung in immer kürzerer Zeit erwartet, Aufgaben werden immer komplexer und vernetzter. Für Führungskräfte stellt das „Sich-selbst-Führen“ neben dem Führen von Individuen und dem Führen von Gruppen die dritte Säule Ihres Führungsgeschäfts dar. Ein gutes Zeitmanagement gilt daher als unverzichtbar, und an gut gemeinten Ratschlägen mangelt es nicht. Im Spannungsfeld zwischen den Erwartungen des Unternehmens, der Mitarbeiter, der Kollegen und nicht zuletzt der eigenen Erwartungen bewehren sich manche und andere nicht.

In diesem Seminar erhalten Sie darum die Gelegenheit, zunächst Ihre individuelle Situation aus verschiedenen Blickrichtungen zu betrachten. Welche Anforderungen stellt Ihr Arbeitsumfeld an Ihr Zeitmanagement? Welche Schwierigkeiten treten auf? Welche Vorlieben haben Sie in Bezug auf Ihr Zeitmanagement?

Ein Schwerpunkt des Seminars ist es, die eigenen Prioritäten zu erkennen, zu planen und gegen die Wogen des Alltags zu verteidigen. Daher werden sinnvolle und erprobte Planungsinstrumente vorgestellt. Häufig vorkommende Unterbrechungen, Ablenkungen und Störungen werden reflektiert und Handlungsalternativen erarbeitet. Jede/r Teilnehmer/in wird dabei unterstützt, das Erlernte zu einem persönlichen Zeitmanagement zusammenzufügen.

Inhalte:
  • Moderne Legenden des Zeitmanagements auf dem Prüfstand
  • Wo will ich hin? Was möchte ich schaffen?
    Ziele richtig nutzen
  • Zeitmanagement = Erwartungsmanagement:
    Wer will was von mir?
  • Tun, was wichtig ist – Prioritäten Raum geben
  • Tun, was dringlich ist – Den Tag effizient planen
  • Zeitplanungs-Tools richtig einsetzen
  • Mit Unterbrechungen und Planänderungen richtig umgehen
  • Was schafft Kraft?
    Die eigenen Ressourcen kennen und einsetzen
Dauer: 2 Tage
Termin: auf Anfrage
Referent: Alexander Pauly
Seminarort: trainsform®, Werther
Seminargebühr: 1.050,00 € zzgl. MwSt




Seite Drucken Kontakt aufnehmen